AL2001BOS mit integriertem Funkmodul und Menütastatur

AL2001 bos digital

Die wichtigsten Kriterien bei der Alarmierung der Einsatzkräfte bei Feuerwehren und Rettungsorganisationen sind Schnelligkeit, Sicherheit und große Erreichbarkeit. Denn nur wer rechtzeitig alarmiert und umfassend informiert wird, kann 100%ige Einsatzbereitschaft leisten.
Die AL2001 BOS-digital zählt zur neuesten Geräteserie von Telefunkalarm und erfüllt diese Kriterien im höchsten Maße.
Speziell wenn mehrere Feuerwehren oder größere Einsatzorganisationen über ein System alarmiert werden, werden die vielen Vorteile der AL2001 BOS-digital erkennbar:

 

AL8SL - mehr Kontakte für Ihre individuellen Anforderungen

 al8ohne                      al8tastatur 
Standardausführung   mit Folientastatur

Mit 9 Gruppen verfügt dieses Modell über genügend Eingangskontakte für ihre individuellen Anforderungen. Mit der optional erhältlichen Folientastatur können 8 weitere Gruppen manuell ausgelöst werden. Und mit den 4 per SMS schaltbaren Ausgangskontakten bleiben sie auch in der Ferne immer mit ihrer Alarmbox verbunden. 

Software mit Weiterleitungsfunktion

Software D9.3 mit Intervall-Alarmierung mit bis zu 5 Weiterleitungen für Gruppe 4. Automatische Weiterleitung in die nächste Alarmgruppe nach 225 Sekunden oder Abbruch durch SMS an Alarmbox. Für mehr Sicherheit kann zusätzlich zur SMS ein Anruf hinterlegt werden.

weiterleitung AL6

So müssen bei Störungen nicht immer alle Teilnehmer gleichzeitig alarmiert werden, sondern die Alarmierung erfolgt nach einer eingestellten Reihenfolge. Damit ist sichergestellt, dass die Störungmeldungen weitergegeben werden, auch wenn einzelne Personen nicht erreichbar sind.

Die Modelle AL4SL und AL6SL können mit der Software D9.3 geliefert werden.

Mehr Sicherheit im Feuerwehrhaus

rmAlle SMS-Alarmboxen von Telefunkalarm verfügen über mindestens einen Eingangskontakt, über den sich ein oder mehrere beliebige Melder anschließen lassen.
So ist zum Beispiel der Anschluss von Rauchmeldern (per Funk bzw. Kabel) problemlos möglich. Löst einer der Melder aus, kann über die SMS-Alarmbox eine Gruppe alarmiert werden.

Gern erstellen wir Ihnen ein Angebot für kabelgebundene oder Funkrauchmelder zum Anschluss an Ihre SMS-Alarmbox.

Kontakt

Faxauswertung mit Alarmmonitor über Alarmruf112

Alarmfax-Auswertung jetzt ohne Hardware über Alarmruf112

Mit der Faxauswertung über Alarmruf112 können Alarmfaxe der Leitstelle mit den Einsatzdetails zur Alarmierung verwendet werden. Das Besondere an der Alarmfax-Auswertung ist, dass keine zusätzliche Hardware erforderlich ist.

 

AL2001 US97 V2: Neue Version - bewährtes Design

us97 2Vielseitig sind die Eigenschaften der neuen AL2001US97.
Die neue Generation ist sowohl für den analogen als auch den digitalen Alarmeingang ausgestattet. Der integrierte Datenspeicher arbeitet dynamisch und sorgt so für eine raschere Abarbeitung der Alarme, auch wenn viele Alarme gleichzeitig versendet werden.

Das bewährte optische Design wurde beibehalten ebenso die einfach und benutzerfreundliche Bedienoberfläche. Ergänzt wurde das Gerät mit einem alphanumerischen Klartextdisplay und einer neuen Systemsoftware für noch mehr abrufbare Informationen. Die Technik wurde von Grund auf neue gestaltet, wobei auf Qualität, Sicherheit, Wartungsfreundlichkeit und Erweiterungsfähigkeit ein wesentliches Augenmerk gelegt wurde.

Alarmumsetzer AL-112

AL-112 kleinErhalten Sie oder der Kommandant Ihrer Feuerwehr parallel zum Einsatzalarm per Funk (Pager oder Sirene) eine SMS von der Leitstelle mit Details zum Einsatz? Möchten Sie diese SMS automatisch an alle Kameraden der Feuerwehr weiterleiten lassen?

Mit der AL-112 ist ab sofort eine SMS-Alarmbox erhältlich, welche diese SMS automatisch an den hauseigenen BündelSMS-Dienst „Alarmruf112“ weiterleitet und an die Einsatzkräfte per SMS oder Sprachanruf verteilt.

Fernsteuergerät AL1SL - Schalten per Anruf

AL1-SL RTA kleinSchalten per Anruf
Zum Öffnen von Türen mit elektrischen Türöffner oder zum Öffnen und Schließen von Garagentoren. An- und Ausschalten von Lichtquellen, Heizungen oder Belüftungen, die AL1-SL bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten um aus großen Entfernungen (weltweit) einfach per Anruf vom Handy oder aus dem Festnetz zu schalten.
Die Identifizierung erfolgt über die Rufnummer (CLIP) des Anrufenden. Es fallen keine Gesprächsgebühren an. Bis zu 10 Rufnummern können berechtigt werden den Ausgangskontakt (Impuls) per Anruf zu schalten. Die AL1-SL verfügt auch über einen Eingangskontakt, welcher als Alarmkontakt verwendet werden kann. Die Programmierung der Box erfolgt komplett per SMS.