TELEFUNKALARM – MELDEN. STEUERN. ÜBERWACHEN.

Alarmieren

Alarmieren (2)

Freitag, 31 August 2018 00:19

Telefunkalarm AL2001BOS GSM Alarm-Box

Written by

Die GSM Alarm-Box wertet die Funkalarmierung, je nach Ausführung analog oder digital, aus und alarmiert die hinterlegten Alarmgruppen per SMS oder Anruf. Alle Rufnummern und Meldetexte werden über die mitgelieferte Windows-Software erstellt und mittels USB Programmierkabel auf die Alarm-Box übertragen. Bei digitaler Ausführung kann der Alarm-Text der Leitstelle 1:1 übernommen werden. Neben der automatischen Auslösung über das integrierte Funkmodul verfügt die Alarm-Box über eine Folientastatur mit 9 belegbaren Tasten. Einzelne Alarm-Gruppen können so manuell per Tastendruck ausgelöst werden. Ebenfalls ist eine Menütastatur mit Auslösemöglichkeit von bis zu weiteren 99 Gruppen integriert. Dank integrierter USV Notstromversorgung bleibt das Gerät auch bei Stromausfall bis zu 8 Stunden in Betrieb. Bei Verlust der Netzversorgung wird automatisch eine Stromausfallsmeldung an eine beliebige Rufnummerngruppe versendet. Ein- & Ausgangskontakte ermöglichen eine Anbindung von diversen Sensoren, wie Brandmelder, oder der Haussteuerung. Licht- Tor- oder Türsteuerungen können ebenfalls realisiert werden. Die Alarm-Box wird über das mitgelieferte 230V Stecker-Netzteil mit Strom versorgt und ist sofort betriebsbereit. Für den Betrieb der Alarm-Box ist lediglich eine handelsübliche SIM-Karte erforderlich. Optional ist die AL2001BOS Alarm-Box mit einer abgesetzten Bedienstelle erhältlich.


Funkmodul
Integriertes analoges oder digitales Funkmodul, mit Auswertungsmöglichkeit von bis zu 64 Schleifen/RIC. Bei digitaler Ausführung können die Alarm-Texte der Leitstelle 1:1 übernommen werden.


Folientastatur
Über die Folientastatur der Alarm-Box können einzelne Gruppen durch Tastendruck manuell ausgelöst werden. Jeder Taste kann ein eigener Meldetext zugeteilt werden.


Menüauswahl
Über die integrierte Menü-Auswahl der AL2001BOS GSM Alarm-Box können 99 Gruppen manuell ausgelöst werden.


Notstromversorgung
Dank integrierter Notstrom- Versorgung bleibt das Gerät bis zu 8 Stunden in Notstrom-Betrieb. Bei Stromausfall wird automatisch eine beliebige Stromausfallsmeldung an eine Gruppe versendet.


Elektrische Kontakte
Die Alarm-Box verfügt über Ein- & Ausgangskontakte zur Anbindung von Sensoren, wie zum Beispiel Brandmelder, oder der Haussteuerung.


Programmierung
Alle Text-Meldungen und Rufnummern werden mittels Programmiersoftware erstellt und über ein mitgeliefertes USB Programmierkabel auf die Alarm-Box übertragen.


Inbetriebnahme
Die GSM Alarm-Box wird über ein 230 Volt Stecker-Netzteil angeschlossen. Für den Betrieb der Box ist eine handelsübliche SIM-Karte erforderlich.


Leistellenausführung
Die AL2001BOS GSM Alarm-Box ist optional mit einer abgesetzten Bedienstelle erhältlich und kann somit leicht in eine bestehende Leitstellentechnik integriert werden.


Erweiterbares Funkmodul
Die AL2001BOS GSM Alarm-Box ist je nach Ausführung mit 8, 32 oder 64 Funkschleifen analog oder digital verfügbar. Das integrierte Funkmodul kann nachträglich erweitert werden. Die AL2001BOS wächst so mit Ihrer Organisation mit.

 

Erhältliche Ausführungen

AL2001BOS: Ausführung ohne Funkmodul (Auslösung über Kontakt oder Tastatur)
AL2001BOS-Set A: Mit Funkmodul ANALOG oder POCSAG bis 8 Schleifen / RIC
AL2001-BOS-Set B: Mit Funkmodul ANALOG oder POCSAG bis 32 Schleifen / RIC
AL2001-BOS-Set C: Mit Funkmodul ANALOG oder POCSAG bis 64 Schleifen / RIC
AL2001BOS TETRA:    Sonderausführung TETRA

 

 

Freitag, 31 August 2018 00:17

Telefunkalarm AL10SL GSM Alarm-Box

Written by

Die GSM Alarm-Box wertet die Funkalarmierung, je nach Ausführung analog oder digital, aus und alarmiert die hinterlegten Alarmgruppen per SMS oder Anruf. Alle Rufnummern und Meldetexte werden über die mitgelieferte Windows-Software erstellt und mittels USB Programmierkabel auf die Alarm-Box übertragen. Bei digitaler Ausführung kann der Alarm-Text der Leitstelle 1:1 übernommen werden. Neben der automatischen Auslösung über das integrierte Funkmodul verfügt die Alarm-Box über eine Folientastatur, je nach Ausführung, mit bis zu 8 belegbaren Tasten. Einzelne Gruppen können so manuell per Tastendruck ausgelöst werden. Dank integrierter USV Notstromversorgung bleibt das Gerät auch bei Stromausfall bis zu 8 Stunden in Betrieb. Bei Verlust der Netzversorgung wird automatisch eine Stromausfallsmeldung an eine beliebige Rufnummerngruppe versendet. Ein- & Ausgangskontakte ermöglichen eine Anbindung von diversen Sensoren, wie Brandmelder, oder der Haussteuerung. Licht- Tor- oder Türsteuerungen können ebenfalls realisiert werden. Die Alarm-Box wird über das mitgelieferte 230V Stecker-Netzteil mit Strom versorgt und ist sofort betriebsbereit. Für den Betrieb der Alarm-Box ist lediglich eine handelsübliche SIM-Karte erforderlich.


Funkmodul
Integriertes analoges oder digitales Funkmodul, mit Auswertungsmöglichkeit von bis zu 8 Schleifen/RIC. Bei digitaler Ausführung können die Alarm-Texte der Leitstelle 1:1 übernommen werden.


Folientastatur
Über die Folientastatur der Alarm-Box können einzelne Gruppen durch Tastendruck manuell ausgelöst werden. Jeder Taste kann ein eigener Meldetext zugeteilt werden.


Notstromversorgung
Dank integrierter Notstrom- Versorgung bleibt das Gerät bis zu 8 Stunden in Notstrom-Betrieb. Bei Stromausfall wird automatisch eine beliebige Stromausfallsmeldung an eine Gruppe versendet.


Elektrische Kontakte
Die Alarm-Box verfügt über Ein- & Ausgangskontakte zur Anbindung von Sensoren, wie zum Beispiel Brandmelder, oder der Haussteuerung.


Programmierung
Alle Text-Meldungen und Rufnummern werden mittels Programmiersoftware erstellt und über ein mitgeliefertes USB Programmierkabel auf die Alarm-Box übertragen.


Inbetriebnahme
Die GSM Alarm-Box wird über ein 230 Volt Stecker-Netzteil angeschlossen. Für den Betrieb der Box ist eine handelsübliche SIM-Karte erforderlich.

 

Erhältliche Ausführungen

AL10SL-F:  Ausführung ohne Funkmodul (Auslösung über Kontakt oder Tastatur)
AL10SL-Set A:  Mit Funkmodul ANALOG oder POCSAG bis 4 Schleifen / RIC
AL10SL-Set B:  Mit Funkmodul ANALOG oder POCSAG bis 8 Schleifen / RIC
AL10SL TETRA:       Sonderausführung TETRA